Weekly News

Trends für das Büro der Zukunft

Jun 20, 2017

Die Arbeitswelt ändert sich entscheidend. Durch die Digitalisierung werden nicht nur Arbeitszeiten, sondern auch Arbeitswelten umgekrempelt. Denn immer weniger entscheidend wird vor dem Hintergrund digitaler Anbindung der Arbeitsort sein. 

10 Jahre GreenTec Awards

Jun 20, 2017

In Berlin sind zum zehnten Mal die GreenTec Awards verliehen worden. In insgesamt 15 Kategorien wurden Projekte ausgezeichnet, die sich für Umwelt- und Ressourcenschutz engagieren und das Thema Green Lifestyle alltagstauglich machen. 650 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Showbiz nahmen an der Gala teil. Auch viele prominente Gäste wie NENA, Rea Garvey, Samy Deluxe und Karoline Herfurth kamen bei den GreenTec Awards zusammen und setzten so ein Zeichen für Green Lifestyle. 

Familienunternehmer aus Überzeugung

Jan 19, 2017 Seine Stimme findet Gehör: Dr. Patrick Adenauer macht sich für Familienunternehmen stark. Er selbst leitet mit seinem Bruder ein Immobilienunternehmen in Köln.

Mehr Nettolohn durch Optimierungsmodelle

Jul 13, 2016 Wer das Wort „Nettolohnoptimierung“ bei Google eingibt, wird mit vielen Treffern belohnt. Zahlreiche Firmen haben sich auf unterschiedliche Angebote spezialisiert. Ein Modell, das sich insgesamt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer rechnen soll. Denn bestimmte Zusatzleistungen seitens des Arbeitgebers sind steuerfrei.

UZK – Theorie und Praxis

Jul 13, 2016 Seit dem 1. Mai des Jahres ersetzt der Zollkodex der Europäischen Union offiziell das bis dahin gültige Zollrecht.

Neue VGM-Richtlinie

Jul 13, 2016 Ihr Ziel sind die Sicherheit der Menschen an Bord und die Vermeidung von wirtschaftlichen Verlusten.

Eine Chance für den Mittelstand durch TTIP

Jul 13, 2016 Friedrich Merz ist Rechtsanwalt, Chairman der BlackRock Asset Management Deutschland AG und ehemaliger Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion. Seit 2009 ist Friedrich Merz Vorsitzender der Atlantik-Brücke, einem Verein, der die transatlantische Verständigung mit hochrangigen Konferenzen, Diskussionsrunden und Studienreisen in Deutschland und den USA fördert. Der Atlantikbrücke gehören rund 500 Persönlichkeiten aus Politik, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft an.