Weekly News

Dipl.-Ing. Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verpackungsinstituts (dvi) ENTWICKLUNG

Nachhaltig und innovativ im Dienst von Verbraucher und Umwelt

Dipl.-Ing. Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verpackungsinstituts (dvi)

Verpackungen bieten nachhaltige Lösungen und liefern innovative Antworten auf sich verändernde Bedürfnisse.

Die Verpackung ist kein Selbstzweck. Sie bietet nachhaltige Lösungen für unsere Versorgung und liefert innovative Antworten auf sich verändernde Bedürfnisse. Um unsere Ernährung mit qualitativ hochwertigen und hygienisch einwandfreien Nahrungsmitteln sicherzustellen, reicht die von der Natur mitgegebene Verpackung von Gurke, Ei und Apfel schon lange nicht mehr aus. Die menschengemachte Verpackung ist ein notwendiges Upgrade, ohne das wir die komplexen Ansprüche bei Transport, Logistik und Haltbarkeit nicht erfüllen könnten – mit allen Folgen für Versorgungssicherheit, Lebenserwartung und Lebensqualität.

Dabei ist die Verpackung per se nachhaltig, weil sie mit geringem Aufwand Produkte schützt, in deren Herstellung ein Vielfaches an Ressourcen steckt. So ist die CO2-Belastung durch 1 kg Rindfleisch 65-fach höher als die der Verpackung. Bei verpacktem Käse schützt die Verpackung mit nur 5 % der ökologischen Gesamtbilanz.

Als Pionier der Kreislaufwirtschaft stellt sich die Verpackung schon seit fast 30 Jahren den ökologischen Anforderungen. Aber auch wenn aktuell bereits rund 98 % aller Verpackungen nach Gebrauch wieder eingesammelt und drei von vier Verpackungen dem Recycling zugeführt werden, bleibt Luft nach oben. Wir müssen über innovative Prozesse, Materialien und Designs noch konsequenter Kreisläufe schließen und Wiederverwertung ermöglichen.

Grundsätzlich sollten wir auf Verpackung verzichten, wo dies möglich ist. Wenn Verbraucher ihre eigenen Mehrweg-Einkaufstaschen mitbringen, muss der Handel keine Tüten mehr anbieten. Denn Verpackung ist kein Selbstzweck, sondern die Antwort auf Verbraucherbedürfnisse.

Die unverzichtbaren Dienste der Verpackung werden deshalb in Zukunft noch wichtiger, als sie es heute schon sind: zum Beispiel beim Schutz vor gefälschten Pharmazeutika und Lebensmitteln, aber auch als Schnittstelle für mehr Transparenz in Bezug auf Inhaltstoffe oder die einzelnen Stationen der Wertschöpfungskette. Nicht zuletzt wird die Verpackung als Werbespot der Zukunft für Marketing und Kundenkommunikation eine entscheidende Rolle spielen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Thomas Reiner

Weitere Artikel