Weekly News

Logistikmesse über Digitalisierungs-Chancen

Die Logimat bietet Fachbesuchern neue Impulse und Lösungsansätze für digitale Handelsprozesse. 


Die sich ständig verändernden Märkte erfordern eine flexible und innovative Logistik. Die Messe Logimat bietet einen Marktüberblick über alles, was die Intralogistik-Branche bewegt – von der Beschaffung über die Produktion bis zur Auslieferung. Internationale Aussteller zeigen innovative Technologien, Systeme und Lösungen zur Rationalisierung, Prozessoptimierung und Kostensenkung der innerbetrieblichen logistischen Prozesse.

Die Tradeworld ist in die Logimat integriert. Sie zeigt innovative E-Commerce-Konzepte für die Steuerung und vernetzte Digitalisierung von Handelsprozessen. Auf einem eigenen Fachforum in Halle 6 informieren Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft die Besucher mit täglich wechselnden Vortragsreihen. Thematisch geht es um die neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik wie zum Beispiel B2B-E-Commerce, Transport der Zukunft, Omnichannel Retailing oder Retail Logistics 4.0.

Neben der Fläche rund um das TradeWorld-Fachforum präsentieren auch zahlreiche Aussteller in den weiteren Messehallen intralogistische Produkte und Systeme für den reibungslosen Ablauf von digitalisierten Handelsaktivitäten, wie beispielsweise Kommissionierung, Fördertechnik, Verpackung, Kennzeichnung oder IT-Vernetzung.

Insgesamt stellen vom 13. bis 15. März auf der Logimat in Stuttgart mehr als 1500 internationale Aussteller aus. Unter dem Motto „Intralogistik aus erster Hand: Digital – Vernetzt – Innovativ“ erschließt sich dem Fachbesucher ein direkter Zugang zum digitalen Handel. Er erhält neue Impulse und konkrete Lösungsansätze zu allen Fragestellungen rund um die Prozessoptimierung im Bereich E-Commerce und Omnichannel.

Teile diesen Artikel

Journalist

Helge Stroemer

Weitere Artikel