Weekly News

Gero Furchheim, Präsident des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. HANDEL

Gero Furchheim über E-Commerce

Ein Interview mit Gero Furchheim, Präsident des  Bundesverbandes E-Commerce und  Versandhandel Deutschland e.V.

Der E-Commerce wächst weiter sehr stark – Was sind die aktuellen Zahlen im Wachstum?
Mit einem Plus von 12,5 Prozent auf 52,74 Milliarden Euro ist der Brutto-Umsatz im E-Commerce im Jahr 2016 deutlich zweistellig gewachsen. Der gesamte Online- und Versandhandel übersprang erstmals die Grenze von 70 Milliarden Euro Brutto-Umsatz und steht inzwischen für fast 13 Prozent des gesamten Einzelhandelsvolumens.

Glauben Sie das der E-Commerce einmal den analogen Handel überflügeln kann?
Der E-Commerce verleiht schon heute dem Einzelhandel Flügel, weil er nur durch das Online Wachstum ansteigt. Zukünftig wird es keinen Einzelhandel ohne E-Commerce-Beteiligung mehr geben. Bei neun von zehn Einkäufen spielt das Internet heute schon eine zentrale Rolle. 

Welche Möglichkeiten hätten die Händler um sich dagegen zu stemmen?
Ganz einfach: sich nicht dagegenstemmen. Sie müssen sich neu aufstellen. Grenzen zwischen stationärem Handel, E- und M-Commerce verschwimmen immer weiter. Eine nahtlose Customer Experience über alle Kanäle hinweg, der sogenannte Seamless Commerce, ist entscheidend für den zukünftigen Erfolg. Dieses Omnichannel-Potential können die Händler zukünftig heben, wenn sie auch E-Commerce beherrschen. 

Teile diesen Artikel

Journalist

Jörg Wernien

Weitere Artikel