Weekly News

Oliver Lindfeld, Geschäftsführender Gesellschafter von TBN Transportbeton Nord PRODUKTION

Oliver Lindfeld über Hybrid-Betonmischer

Was hat Sie bewogen, einen Hybrid-Betonmischer in Ihre Flotte aufzunehmen?
Wir finden es wichtig, auch in unserer wettbewerbsintensiven Branche verantwortungsbewusst und innovativ zu handeln. Es reicht nicht, im Beschreiten alter Wege immer besser zu werden. Wir müssen auch den Mut haben, neue Wege zu gehen. Der Energya ist für uns so ein neuer Weg. Wir sind stolz darauf, die ersten in Deutschland zu sein, die ihn einsetzen. Zwar wird die Treibstoffeinsparung die Anschaffungsmehrkosten nicht direkt decken, jedoch investieren wir in die Zukunft: Wir entlasten Mensch und Umwelt.


Wodurch zeichnet sich das Modell aus?

Die Trommel des Mischers wird nicht durch den Dieselmotor, sondern elektrisch über eine Batterie angetrieben. Diese lädt sich selbst während der Fahrt oder über das Stromnetz im Werk auf.


Welche Vorteile ergeben sich im praktischen Einsatz?
Wir gehen von einer Reduzierung des Dieselverbrauchs um etwa ein Drittel aus. Das spart 7.000 l Diesel und 20 t CO2 pro Jahr und Fahrzeug. Zudem halbieren wir die Geräuschemissionen. Stellen Sie sich vor, wie groß der Unterschied für Mensch und Umwelt wäre, wenn die Betonmischer, die täglich im Einsatz sind, alle hybrid wären!

Teile diesen Artikel

Journalist

Chan Sidki-Lundius

Weitere Artikel