Weekly News

Drei Fragen an Carl-Jan von der Goltz

Ihr Unternehmen bietet objektbezogene Finanzierungslösungen an. Wie sieht das aus?
Beim Sale & Lease Back werden gebrauchte Maschinen oder Anlagen verkauft und sofort zurückgeleast. Das Unternehmen erhält also durch eine reine Innenfinanzierung frische Liquidität, die schnell und ohne Auflagen zur Verfügung steht.

Welchen Vorteil bietet dieser Weg für Unternehmen?
Die Finanzierung ist bonitäts- und bankenunabhängig und kann bei allen Anlässen zum Einsatz kommen, bei denen dringend Liquidität benötigt wird. Unter Umständen können beim Sale & Lease Back stille Reserven gehoben und außerordentliche Erträge generiert werden.

Welche Voraussetzungen gibt es?
Entscheidend ist die Werthaltigkeit und Fungibilität der gebrauchten Maschinen – nicht in Betracht kommen daher Immobilien, kurzlebige Technik und Sondermaschinen. Typische Branchen sind die Metall-, Kunststoff- und Holzverarbeitung, der Maschinenbau, das Baugewerbe und andere. Zielkunden sind mittelständische Produktionsbetriebe mit einem Jahresumsatz von zehn bis 200 Millionen Euro und einem Kapitalbedarf zwischen 300.000 und 10 Millionen Euro und darüber hinaus.

Teile diesen Artikel

Journalist

Armin Fuhrer

Weitere Artikel