Weekly News

Drei Fragen an Bernd Pfeil

Wie offen ist der Mittelstand für smarte Technologien?'
Während sich in erster Linie große Unternehmen das Thema Industrie 4.0 in den vergangenen Jahren zu eigen gemacht haben, nahm man in vielen mittelständischen Fertigungsbetrieben lange Zeit an, der Hype werde vorübergehen. Nun sehen wir, dass die Thematik auch hier greift und im Mittelstand ernst genommen wird. 

Wo liegen die besonderen Herausforderungen?
Der Mittelstand ist eine hohe Fertigungstiefe gewohnt und wird nun mit Technologien konfrontiert, die er nicht abdecken kann. Das bringt Unsicherheiten mit sich und bedeutet, dass Unterstützung von außen erforderlich ist. Betriebe müssen zum Beispiel abwägen, ob es sinnvoller ist, den Maschinenbestand netzwerkfähig zu machen oder neue anzuschaffen. Sie müssen geeignete technische Lösungen finden und Unternehmensprozesse anpassen. Entscheidend ist es dabei, die Mitarbeiter mitzunehmen, in Prozesse einzubinden und entsprechend zu qualifizieren. 

Industrie 4.0: Digitalisierung beginnt im Kopf

Wie smart ist Ihr Unternehmen?

Unsere Mitarbeiter sind häufig unterwegs. Die Möglichkeit, mobil zu arbeiten, bringt daher enorm viele Vorteile.

Teile diesen Artikel

Journalist

Nicole Bitkin

Weitere Artikel