Weekly News

Soziale Kompetenzen, physische und psychische Belastbarkeit spielen ebenso eine große Rolle, wie die Familiensituation und die Unterstützung durch den Lebenspartner. UNTERNEHMERTUM

Auslandsentsendung erfolgreich gestalten

Wissenstransfer, Technologieaustausch, bessere Kommunikation zu Kunden und die wachsende Globalisierung sind nur einige Gründe für Unternehmen, Mitarbeiter ins Ausland zu entsenden. Doch bevor die Reise für den Arbeitnehmer losgehen kann, gibt es für die Unternehmen einiges zu beachten. Je besser die einzelnen Schritte bis zur Auslandsentsendung geplant werden, umso weniger Probleme entstehen im Nachhinein.

Meistens muss ein neuer Arbeitsvertrag her, der u. a. den Verantwortungsbereich des Mitarbeiters im Ausland, Arbeitszeiten, Arbeitsentgelt und vieles mehr neu und klar für beide Seiten regelt. Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte oder auch der Abschluss einer zusätzlichen Auslandskrankenversicherung müssen berücksichtigt und im Vorfeld geordnet werden.

Auch bei der Wahl des Entsendungskandidaten muss genau hingeschaut werden. Soziale Kompetenzen, physische und psychische Belastbarkeit spielen ebenso eine große Rolle, wie die Familiensituation und die Unterstützung durch den Lebenspartner. Das alles stellt große Anforderungen an die Personalverantwortlichen der Unternehmen. Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und auch Personaldienstleister können hier kompetent weiterhelfen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Jörg Wernien

Weitere Artikel